BÜRO

Inspirationen für ein gesundes Büro zum Wohlfühlen

Emfangsbereich im Büro: Erster Eindruck zählt

Der Empfangsbereich ist der erste Raum, den potenzielle Kunden und Geschäftspartner betreten. Moderner Empfang begeistert Mitarbeiter und Gäste. Er erfasst die DNA Ihres Unternehmens und zeigt dessen Werte auf. Zeigen Sie Ihre Beziehung und Verantwortung für die Nachhaltigkeit oder Qualität eines gesunden Büros. Individuelle Mooswände verleihen dem Emfangsbereich einen Hauch von Ursprünglichkeit, Akustikpaneele aus Kork schaffen einen angenehmen akustischen Komfort.

Open office: Effektiver Arbeitsplatz

Das hybride Arbeitsmodell verändert die Einrichtung von Büros auf vielen Ebenen. Unternehmen erkennen die Notwendigkeit, ihre Innenräume neu zu gestalten und an die neuen Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Die Sorge um die Gesundheit, eine freundliche, heimelige Atmosphäre und das allgemeine „Wohlbefinden“ stehen bereits im Vordergrund. Wartungsfreie Moosbilder, Raumteiler oder Deckenfliesen im Großraumbüro unterstützen diese Sorge maßgeblich. Ebenso ist biophiles Design Teil von Büros, die nach dem internationalen WELL-Standard zertifiziert sind.

Besprechungsraum: Wo Ideen geboren werden.

Die Inneneinrichtung Ihres Meetingraums ist die Kulisse für Ihre Meetings. Alles, von Licht und Sitzgelegenheiten bis hin zur Raumaufteilung oder Accessoires, kann die Stimmung und Produktivität beeinflussen. Grün spielt eine wichtige Rolle bei der Beeinflussung der Leistung oder Kreativität des gesamten Teams. Denken Sie auch daran, dass Ihre Mitarbeiter einen bequemen, ergonomischen Arbeitsplatz benötigen, damit sie konzentriert und energiegeladen bleiben.

Coworking Space: Mehr als Arbeitsplatz

Coworking Space macht auch ein kleines Unternehmen in den Augen von Kollegen und Kunden zu einem legitimen Unternehmen. Ein wichtiger Faktor ist auch das Gefühl von Stolz und Selbstbewusstsein, in einem Coworking-Büro an einem repräsentativen Ort und mit einer Ausstattung zu arbeiten, die die moderne Arbeitsweise unterstützt und gleichzeitig für die Gesundheit der Mieter sorgt.

Konferenzraum: Akustik an erster Stelle.

Es gibt viele Möglichkeiten, den Lärm im Raum zu dämpfen. Eine Möglichkeit besteht darin, Lärmquellen zu reduzieren. Eine andere ist die Benutzung von schallabsorbierenden Materialien, um einfallende Schallwellen zu streuen und Echo minimieren. Zu diesem Zweck können Sie Akustikkorkplatten in Kombination mit Moosplatten verwenden und so den akustischen Komfort in Ihrem Konferenzraum verbessern.